Produktinformationen zum SXT Viper

Elektroroller SXT Viper

SXT Viper

Leergewicht (mit Akku)90 kg
BatterietypLithium 60V 23Ah
Ladezyklen800-1000
Ladedauer3-6h
max. Geschwindigkeit45km/h
Motorleistung1200W/max. 2000W
Zulassung2 Personen
Reichweite 60 km (abhängig von Fahrweise, Temperatur, Straßenzustand)

 

Produktbeschreibung und Übersicht des SXT Viper Elektroroller

 

Mit dem Viper von dem Hersteller SXT entscheiden Sie sich für einen trendigen Elektroroller in neongrün oder neonblau. Der elektrische elektroroller SXTViper Seite-minStadtflitzer kann mit einem modernen, stylishen Design aufwarten, mit dem Sie sich wie Karla Kolumna aus der Bibi Blocksberg Serie fühlen. Das sportliche Design fängt auch von weiter Distanz die Aufmerksamkeit anderer Verkehrsteilnehmer. Wenn Sie sich nähern, bringen Sie Umstehende weiter ins Staunen weil der e Roller nicht nur beinahe geräuschlos über den Asphalt gleitet, sondern auch keine Abgas-Stinkwolke hinter sich herzieht.

Mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h bringt Sie der Elektroroller von SXT schnell durch die Stadt und lässt lange Wege kurz schnell erledigt sein. Aber selbst wenn es ein wenig länger dauert, mit einer maximalen Reichweite von 70 Kilometern pro Akkuladung lässt Sie die „Viper“ bei allen nahen Wegen sicherlich nicht im Stich. Der Hochleistungsakku mit 1200 Wh Kapazität versorgt den nahezu wartungsfreien Narbenmotor des e Rollers „Viper“.
An steileren Bergen oder bei schnellen Starts an der Ampel kann letzterer sogar bis zu 2000 W Leistung an die Räder bringen.

Vorteile auf einen Blick

+ modernes, schnittiges Design
+ schnelles, leises Stadtgefährt
+ Transportmittel für bis zu zwei Personen
+ ausreichend Motorleistung zum Mithalten im Verkehr
+ umfassende Sicherheitsfeatures
+ günstiges Alltagsgefährt

Straßenzulassung

Der SXT hat den großen Vorteil, dass er als Elektroller auf Europas Straßen fahren darf. Er ist mit allen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet, die laut EU-Recht an einem Fahrzeug vorhanden sein müssen. Damit gehen Sie selbstverständlich rechtlich keine Nachteile ein, wenn Sie von einem herkömmlichen, auf einen e Roller umsteigen. Sie müssen Ihren SXT Elektroroller genauso, wie einen Benziner, nur bei der Versicherung melden, ein Mofakennzeichen kaufen und sind von der Kraftfahrzeugsteuer erlöst.

Akkutechnologie

Der Akku Ihres SXT Viper mit seinen 23Ah bei 60V hat den nötigen Saft, um Sie an Ihre Ziel und wieder zuverlässig nach Hause zu bringen.

Egal, ob Sie zum Einkaufsladen einen Block weiter, zur Arbeit am anderen Ende der Stadt oder zum Ausflug am See fahren wollen.  An Ihrem Zielort können Sie den Akku an einer haushaltsüblichen Steckdose wieder aufladen. Die Energiepakete brauchen 6-8 Stunden, um sich nach kompletter Entladung wieder vollzupumpen. Diesen Vorgang nennt an Vollladezyklus und ihn lässt der Akku circa 300-500 mal mit sich machen. Sind Sie nur eine kurze Strecke gefahren, sollten Sie ab einem Ladezustand von 75% und weniger Ihren Akku nachladen, um wieder einsatzbereit zu sein.

Elektroroller sxt_viper-sattel-sitzGemeinsam cruisen

Der Viper von SXT kann nicht nur allein genossen werden. Durch einen eingebauten Soziussitz, können Sie einen ausgewählten Mitfahrer oder eine ausgewählte Mitfahrerin an dem Fahrerlebnis des Elektrorollers teilhaben lassen. Bis zu 150 Kilo dürfen Sie dabei zusammen wiegen. Auch wenn die Beschleunigung deutlich in die Knie geht, kann sich der Sozius während der Fahrt nicht beklagen. Die hintere Sitzbank ist mit Haltegriffen ausgestattet, an denen auch die mitgelieferte Nierenstütze montiert werden kann, um für maximalen Halt zu sorgen.

Sicherheit

Um sich vor lästigen Zweirad Dieben zu schützen, ist der Viper e Roller werksseitig mit einer Alarmanlage ausgestattet. Diese kann, sobald scharf gestellt, bei einem unberechtigten Zugriff auf das Fahrzeug mit lauten, unangenehmen Tönen auf sich aufmerksam machen. Um dem Verbrecher endgültig den Tag zu versauen, blockiert der Narbenmotor das Hinterrad, sodass der Elektroroller mit diese Wegfahrsperre nicht mehr … weggefahren werden kann. Das beste daran ist, dass Sie alle diese Features per Fernbedienung bedienen können und so eine unkomplizierte Handhabung möglich ist.

Vermindern Sie mit diesen wertvollen Sicherheitsfeatures die Wahrscheinlichkeit, beklaut zu werden. Rund 45000 Motorroller werden in Deutschland jährlich entwendet. Besonders neue Roller sind dabei sehr beliebt. Durch die eingebauten Zusatzfunktionen müssen Sie nicht in teure und womöglich unzuverlässige Sicherheitstechnik Drittunternehmen investieren.

Geld sparen mit dem SXT Viper

Ob Auto, Motorrad oder Roller, lediglich das Fahrrad schlägt der SXT Viper kostenmäßig nicht. Durch minimale Wartungsarbeiten, kostengünstigen Strom und normale Anschaffungskosten, sind Sie mit diesem Elektroroller kostentechnisch besser beraten als mit jedem anderen herkömmlichen Transportmittel. So viel wie etwa 90 CENT (!) gibt der Hersteller als Richtwert für die Kosten auf 100 Kilometer an. Das ist sehr deutlich weniger als bei einem herkömmlichen Roller.

 

Fazit

Der Elektroroller Viper von SXT bietet neben ausgefeilten Standartfeatures auch hochmoderne Technik, die zum Ausprobieren einlädt. Aber auch bei der äußeren Ästhetik punktet der e Roller mit durchdachtem Design und außergewöhnlicher Farbkombination.
Dabei handelt es sich bei dem Elektroroller nicht um eine Rennsemmel, sondern um eine normales Stadtgefährt, mit dem Sie in der Lage sind, bequem und schnell Fahrten und Ausflüge zu erleben. Der SXT Viper macht macht jede Fahrt zu einem Abenteuer, das nebenbei sogar komplett leise abläuft.
Insgesamt ein ausgefeilter, abgerundeter Roller, mit dem Fahrer aller Altersklassen mit Spaß sicher durch den Verkehr kommen.