Sicherheit beim Elektrorollerfahren

Jeder, der schon einmal Motorrad gefahren ist, weiß, dass die richtige Sicherheitsausrüstung existentiell für ein sicheres Vorankommen im Straßenverkehr ist. Neben dem Helm, derElektroroller Unfall
verpflichtend
ist, gibt es aber auch noch andere Kleidungsstücke, die die zweirädrige Fahrt sicherer und komfortabler gestalten. Für Sie als Elektrorollerfahrer sind diese ebenfalls interessant und könnten Sie vor einem größeren Schaden am Körper bewahren. Denn auch Unfälle bei niedrigen Geschwindigkeiten können fatal enden. Es muss nicht immer der Schuldige verletzt werden. Sollten Sie mit einem Auto oder gar LKW zusammenstoßen, wann es für Sie schnell sehr unangenehm werden. Viele Autofahrer schätzen ein Risiko meist anders ein als Elektrorollerfahrer. Bei einem Zusammenstoß sind meist Sie jedoch derjenige im Nachteil.

Welche Schutzausrüstung beim Elektroroller?

Um sich bei Stürzen zu schützen, ist es empfehlenswert, neben einem Helm auch weitere Schutzkleidung zu fahren.

Elektrorolle HelmpflichtHelm

Der Helm spielt eine zentrale Roller beim Elektroroller fahren. Da eine Helmpflicht zum Fahren aller Fahrzeuge mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 20 km/h besteht, ist es ziemlich wahrscheinlich, dass Sie einen Helm brauchen werden. Für alle Elektroroller mit Straßenzulassung aus unserem Vergleich benötigen Sie einen Helm!
In anbetracht der Tatsache, dass 50% der im Straßenverkehr getöteten Fahrradfahrerer an einem Schädel-Hirn-Trauma sterben, sollten Sie sich wirklich am diese Helmpflicht halten. Auch wenn Sie nicht Schuld sind, sind Sie einem Auto oder ähnlichem Fahrzeug deutlich unterlegen. Ihr Kopf ist dabei die sensibelste Stelle, die Sie dementsprechend schützen sollten.
Deshalb sollten Sie auch nicht auf sogenannte „Braincaps“ zurückgreifen, die zwar zugelassen, aber auch höchst unsicher sind. Um das gesamte Gesicht zu schützen und einen rundum-Schutz zu  gewährleisten, sollten Sie sich auf einen Integralhelm verlassen. Auch Insekten, die Ihnen schon bei 30km /h ins Gesicht fliegen, können bei einem visierlosen Helm äußerst unangenehm und gefährlich für die Augen werden.
Ein Motorradhelm muss so fest sitzen, dass Sie gerade so eine Hand neben Ihre Wange schieben können. Achten Sie beim Kauf auch auf Zusatzspezifikationen wie ein Sonnenvisier oder ausreichender Belüftung. Im Sommer kann es in einem Helm sehr warm werden.

Klapphelm Amazonbestseller

Elektroroller KlapphelmRALLOX

Klapphelm Rallox 109 matt/schwarz
  • mit Sonnenblende
  • aufklappbares Kinnteil
  • Sicherheitsstandard nach EU Prüfrichtlinie ECE-R 22-05
  • Hochwertiges Innenfutter (waschbar)
  • Doppelbelüftung an Kinn und Oberschale
  • Kratzfestes Visier klar
  • Geringes Gewicht ca. 1650g +-50g
zum Amazon Angebot

Handschuhe

elektroroller Handschuhe

Da Sie sich bei einem Sturz mit hoher Wahrscheinlichkeit mit den Händen reflexartig abfangen wollen, sollten Sie über ein gutes paar Handschuhe nachdenken. Meist aus (Kunst-)Leder oder speziellen Textilien gibt es die Handschuhe auch für den Sommer in leichter Ausführung. Als weiteren Vorteil lässt sich hier noch der Kälteschutz aufführen. Sollten Sie an einem Sommertag von einem Regenschauer überrascht werden, kann es schnell mal kalt an den Händen werden. Auch zu Abendstunden oder Morgens auf dem Weg zur Arbeit, wenn die Sonne noch nicht aufgegangen ist, kann der Fahrtwind schnell für unbewegliche Finger sorgen.
Achten Sie bei einem Kauf auf gute Verarbeitung,  angenehme Belüftung und ausgewiesene Wasserfestigkeit bei ausreichendem Schutz und gutem Tragekomfort.

Motorradhandschuhe Amazonbestseller

Elektroroller Motorradhandschuhe

PROANTI® Motorradhandschuhe
  • Sommerhandschuhe aus Leder/Nylon
  • sehr gute Passform und Griff
  • 2 Klettverschlüsse für guten Sitz
zum Amazon Angebot

Schutzkleidung

Auch bei der Schutzkleidung sollten Sie nicht sparen. Ein Rutscher bei 40km/h kann für Ihre Haut fatal enden. Moderne Jeans bieten hierbei keinen Schutz und heißer Teer hat sich schnell in die Haut eingebrannt. Hässliche Narben oder bleibende Schäden sind die Folge, denen Sie mit angemessener Schutzkleidung vorbeugen können.
Die eingebauten Rücken-, Ellbogen-, Hüft-, und Kniepolster bewahren Ihre Knochen bei einem starken Aufprall vor Brüchen und Frakturen. Gerade weil 70% der Unfälle in der Stadt geschehen, sollten Sie sich auch auf einem Elektroroller vor Rammern schützen.
Jacke und Hose sind aber nicht nur zum Unfallschutz: Sie dienen auch zur Protektion von Auskühlung und Regen. Beim Elektrorollerfahren kann es schnell und unbemerkt zu einer Unterkühlung der Nieren kommen, die in einer lebensbedrohlichen Entzündung enden kann. Aber auch ein einfacher nasser Schauer kann sehr unangenehm werden, wenn Sie gerade auf dem Weg zu einem Termin sind. Sind Sie in so einer Situation mit Jacke und Hose ausgestattet, können Sie diese am Zielort ausziehen und sind wieder trocken.
Daher ist es wichtig sich auch beim e Scooter fahren angemessene Schutzkleidung zuzulegen, die Sie vor dem Schlimmsten bewahrt.
Bei einem Kauf sollten Sie darauf achten, dass Sie mit allen möglichen, oben aufgezählten Polstern ausgerüstet sind. Auch hierbei kommt es wieder auf die Lüftung an: Textilkombis sind meist leichter und besser belüftet bei gleichem Schutz. Es gibt auch Motorradkleidung, die wie moderne Alltagskleidung aussieht. diese können Sie auch direkt an der Arbeit tragen!

Motorradkombi Amazonbestseller

Elektroroller Motorradkombi

Motorradkombi aus Cordura

  • zweiteilig
  • wasserdicht, winddicht. atmungsaktiv
  • verbunden mit Reißverschluß
  • CE-Protektoren an Schulter, Rücken, Ellbogen/Unterarm, Knie, Hüfte
zum Amazon Angebot

 

 

Elektroroller ADACFahrsicherheitstraining für Elektrorollerfahrer

Anbieter wie ADAC und co. bieten für Auto und Motorradfahrer ein Fahrsicherheitstraining an. Aber auch für Roller gibt es spezielle Fahrsicherheitstrainings, bei denen Sie den richtigen Umgang mit Ihrem Gefährt lernen. Vor allem wenn es um Gefahrensituationen geht, ist es wichtig, dass Sie Ihren Elektroroller unter Kontrolle haben. So können Sie womöglich sogar Unfällen entgehen oder sich selbst vor dem Schlimmsten bewahren.
Sie können sicherlich auch in Ihrer Nähe ein Fahrsicherheitstraining finden. Sollte der örtliche Anbieter kein Training für Roller anbieten, dann fragen Sie ruhig nach, ob Sie auch mit Ihrem Elektroroller an einem Motorradtraining teilnehmen dürfen.

 

 

Sicherheitsausrüstung

Um bei einem Un- oder Pannenfall gut reagieren zu können und die Situation zu entschärfen, ist es nötig, sich mit dem richtigen Equipment auszurüsten. Es gibt neben selbstaufblasbaren Jacken, oder High-Tech-Notrufschutzwesten aber auch bodenständige Ausrüstung, mit der Sie sichergehen können, dass Sie auch unterwegs in guten Händen sind.
Abgesehen davon, dass es für Zweiräder keine Erste-Hilfe-Kasten Pflicht gibt, biete es sich an, auch für den Elektroroller einen guten Medizinkasten mitzuführen, um im Notfall Verletzten helfen zu können. Es gibt auch kleine Sets, die speziell für Motorräder ausgelegt und dementsprechend einfach zu transportieren sind.
Des weiteren sollten ist es sicherlich hilfreich ein Reifenset mitzuführen. Es kann schnell passieren, dass einer Ihrer Reifen den Geist aufgibt. Um dann nicht hilflos danebenstehen zu müssen, können Sie mit den meisten Sets den Reifen übergangsweise aufpumpen und Ihren Weg beenden.

Erste-Hilfe-Set Amazonbestseller

Elektroroller EHSet

3 in 1 KFZ Verbandskasten Kombitasche

  • Erste Hilfe Set nach DIN 13164
  • Warnweste nach EN 471
  • verbunden mit Reißverschluß
  • Warndreieck nach Euro Norm
zum Amazon Angebot

 

Fazit

Letztendlich ist es Ihre Entscheidung und es liegt in Ihrer Hand, inwiefern Sie sich schützen wollen. Unterschätzen Sie jedoch nicht die Energie von 45km/h und die Verletzlichkeit, die Sie auf einem Elektroroller aufweisen. Ganz nach dem Motto „viel hilft viel“ raten wir Ihnen, lieber zu viel, als zu wenig anzuziehen. In einer Unfallsituation wird es Ihnen Ihr Körper verdanken!
Auch müssen Sie abwägen, welche weiteren Maßnahmen Sie treffen wollen, um Ihre Fahrt zu einem sicheren Erlebnis zu machen!

Schreibe einen Kommentar

*