Elektroroller Test Vergleich ohne Straßenzulassung

Ob für Campingplatz oder privatem Anwesen: ein Elektroroller ohne Straßenzulassung bringt sie abseits der Straße flott voran. Ein kleine e Roller macht es Ihnen möglich, schnell von A nach B zu kommen. Dabei können Sie sogar Gegenstände transportieren und sich währenddessen zurücklehnen.
In unserem Elektroroller Test Vergleich ohne Straßenzulassung haben wir die Top 5 der besten Elektroroller ohne Straßenzulassung festgestellt.

 12345
Elektroroller SXT 1600 XL
Preisleistungsempfehlung
Elektroroller EFLUX Freeride
Alleskönner
Elektroroller SXT 1600 XL
Leistungsempfehlung

Langstreckenempfehlung
Elektroroller EFLUX Vision
Preisempfehlung
NameSXT 1600 XLE-Flux Freeride PROSXT 1600 XLSXT 1000 TurboE-Flux Vision
Motorleistung1600 W1600 W1600 W1000 W1000 W
max. Reichweite30 KM20 KM50 KM50 KM20 KM
max. Geschwindigkeit55 km/h55 km/h55 km/h32 km/h30 km/h
AkkutypBleiBleiLithiumLithiumBlei
 zum Angebot zum Angebot<br />
 zum Angebot
zum Angebot
 zum Angebot zum Angebot zum Angebot zum Angebot<br />
 zum Angebot
zum Angebot

 

Kompakter UrlaubsmobilmacherElektroroller Camping

Elektroroller können Sie ganz einfach zusammenklappen und so platzsparend im Auto oder Wohnmobil für den Sommerurlaub verstauen. Innerhalb von Sekunden aufgebaut, können Sie Die Umgebung am Urlaubsort mit Ihrem  e Roller erkunden. Dabei sollten Sie nicht nur darauf achten, dass Sie keine Strecken fahren, auf denen die STVO gilt. Auch sind die Wege auf Campingplätzen und co. meist nicht für Elektroroller gemacht. Oftmals handelt es sich bei den Wegen nur um unfeste Feldwege, die nicht gepflegt werden. Daher sollen Sie vorsichtig sein und nicht sofort Vollgas geben.
Durch ihre Lautstärke stören die e Roller keine Nachbarn. Sie können also getrost auch nach Nachtruhe noch vom Zelt des Kollegen in das eigene Lager düsen.

Die Elektroroller werten Ihren Campingurlaub auf und machen Sie auch im Ausland mobil!

 

Sicherheit

Besonders auf unbefestigten Wegen sollten Sie auf Ihre Sicherheit achten. Auch die kleinen Elektroroller kommen flott voran. Die Sturz- und Verletzungsgefahr erhöht sich weiter, wenn Sie nicht damit rechnen, dass etwas passieren kann. Daher sollten Sie auf jeden Fall zumindest einen Helm tragen, um sich so vor fatalen Kopfverletzungen zu schützen.
Auch weitere Schutzkleidung, wenn möglich Motorradkleidung beugt Verletzungen vor.
Achten Sie vor allem auch auf den Zustand des Weges, den Sie befahren, da die kleinen Räder der e Roller schnell wegrutschen. Ebenso können sich Steinchen im Reifen der Elektroroller verfangen und so gänzlich blockieren. Ratsam wäre, nur asphaltierte beziehungsweise ausreichend befestigte Wege zu befahren, um so das Unfallrisiko zu verringern.